Dienstag, 5. September 2017

Black and White 2017 - September


Dieses schöne Projekt habe ich grad bei Moni entdeckt und spontan wie ich bin:
voilá: mein erster Beitrag dazu:


Spritzwasser von sich brechenden Wellen wie hier an der Ostsee fasziniert mich immer wieder und ich finde, dass es auch in s/w ganz gut aussieht!


Wenn ihr mehr Schwarz-Weiß-Fotos gucken wollt,
dann einfach auf das Logo klicken
und Marius besuchen!


Kommentare:

  1. Wow. So richtig spritzig :-), da hoffe ich doch, dass das Wasser angenehm temperiert ist.
    Viele Grüße,
    Jaelle

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maje
    Herzlich wilkommen bei Black & White :-)
    Du startes bei uns mit einem echt starken Bild ...
    Das kuzre Belichtung und die Eingefrorene Tropfen sehen Fantastisch aus.
    Ein echt passende Motiv für BW
    LG czoczo

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maje,
    ist ja toll, dass Du auch gleich mal mit machst. Das freut mich!
    Ich liebe die Brandung ja auch über alles und könnte laufend nur fotografieren, um diesen Anblick festzuhalten.
    Angenehmen Tag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maje,

    Da sag ich nur hach wie toll, ich liebe solche Fotos.
    Und wie Marius beschreibt, die Belichtung und die Eingefrorene Tropfen sehen Fantastisch aus. Ganz meiner Meinung.
    Schön das du auch mitmachst..

    Dir noch einen angenehmen Abend und
    liebe Grüsse
    Elke
    ----------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maje,
    was für ein traumhaft schönes Photo!
    Hab einen wundervollen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Moinmoin,

wie schön, dass du da bist und dir einen Moment Zeit für mich und meinen Blog nimmst! Vielen lieben Dank dafür!
Ich freue mich riesig über jeden Kommentar. Auch über Kritik und Anregung. Wahrscheinlich werde ich es nur selten schaffen alles zu beantworten - auf Fragen gehe ich natürlich so schnell wie möglich ein! Und ganz selbstverständlich für mich: ein Gegenbesuch auf deinem Blog!

Mit lieben Grüßen, Maje