Donnerstag, 29. Juni 2017

Aber bitte nicht beißen... *lach


Ganz in unserer Nähe ist ein kleines, abgetorftes Moor, mittlerweile zum Naturschutz- und Erholungsgebiet aufgestiegen und ehrlich: diesen Aufstieg hat es verdient! Wir sind oft da, es gibt immer viel zu gucken und zu fotografieren.

Gestern auf der Hunderunde habe ich meinen Augen nicht getraut: Störche! Einer stolzierte im Wasser rum, vermutlich auf der Suche nach einem fetten Frosch zum Abendessen, und zwei auf der Wiese. Zum Glück hatte ich den Fotoapparat samt Tele dabei und hab mich erstmal ins Gras gesetzt und unser Hundweib mit einem Kauknochen am Baum festgebunden. Das kennt sie schon und weiß, dass es dann was zum Knipsen gibt *lach

Zwischendurch flogen die Störche weg und kamen immer wieder; ob ich sie alle drei erwischt habe weiß ich nicht; auf jeden Fall aber zwei, denn einer war deutlich keiner und weißer als die anderen beiden - und der ist zwischendurch auch im Wasser geblieben und hat gefischt; oder so...:








Mein  Beitrag für
Ghislanas Naturdonnerstag

http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/search/label/Naturdonnerstag

Auf das Logo klicken und Ghislana besuchen!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder - da hast Du wohl eine sehr geduldige Hündin.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kirsi!
      Ja, bis zu einem gewissen Punkt ist Layla sehr geduldig, ich muss sie nur anbinden und mit einem Büffelknochen ablenken - dann ist sie lammfromm und ich kann eine ganze SD-Karte vollknipsen *lach

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Gut einen so willigen Hund zu haben 😉 , die die Knipserei toleriert. Ich verstehe das gut, unser Hund früher war zwar auch geduldig, doch konnte ich ihn nicht unbeaufsichtigt lassen...

    ...die Bilder von den Störchen sind sehenswert. Tolle Aufnahmen!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Heidrun!
      Ja, willig und geduldig ist Layla, so lange sie ihren Knochen weich kaumen kann und irgendwo angebunden ist; ohne geht nicht, dann macht sie sich ganz schnell selbständig. Und gut ist auch, wenn man vorher schon eine Strecke mit ihr gelaufen ist - ansonsten die ideale Fotobegleiterin!

      Ich muss unbedingt dieser Tage nochmal hin und schauen, ob die Störche wieder da sind; so faszinierende Tiere!

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Stimmt, und ich hoffe sie sind noch da - mit dem Hintergedanken weitere Bilder zu sehen zu bekommen...
      ...liebe Grüßle von Heidrun

      Löschen
  3. Tolle Storchenbilder ::)) Ich hatte letztens auf unserer Wanderung auch Störche in einem Nest gesehen- leider war das Tele zu Hause<(::
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  4. Das sind schöne Bilder von den Störchen.
    Ich muss direkt wieder einmal in unseres Naturschutzgebiet, da waren im Frühjahr auch Störche.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Herrliche Schnappschüsse, liebe Maje,
    lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Super Störchenbilder, hauptsächlich das zweite, so nah von gegenüber.
    Ich liebe Störche zu beobachtn, leider in unserer weiten und breiten Wohnumgebung gibt es gar keine. Das ist so schade.
    Liebe Grüße durch Naturdonnerstag von Flögi
    von http://reistdiemaus.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Wow.
    Störchen so nahe zu sein stelle ich mir ganz toll vor.
    Wie schön, dass du zu diesem Zeitpunkt so gut ausgerüstet warst und gleich so herrliche Fotos schießen konntest.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Glück muss man haben, ein solch schönes Motiv sieht man schließlich nicht alle Tage. Vielen Dank fürs Zeigen dieser wunderbaren Fotos. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die wunderschönen Fotos vom weißen Storch, kann gar nicht genug davon bekommen.
    Eine echte Freude für mich!
    Herzliche Grüße von uns,
    den Seidenhühnern und von Monika*

    AntwortenLöschen
  10. Da sind Dir aber ein paar wunderschöne Aufnahmen gelungen, liebe Maje.
    Unser Rocky wäre so nicht zu beruhigen gewesen. Tiere auf der Wiese sind für ihn wesentlich spannender als ein Kauknochen. Unser Hund meint immer, ein jedes Tier will mit ihm spielen und daher ist es fast unerlässlich, dass wir in draußen an der Leine führen.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  11. wow
    das sind ja tolle Aufnahmen
    danke Tele auch ganz nah
    wunderschön
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Wouw was für schöne Aufnahmen! Hoffentlich ist das Hundeweibchen nicht schon ganz pummelig von diversen Leckerlies (schmunzel).
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  13. Na, das ist ja toll, die so nah zu erwischen. Und schön, dass du so ein geduldiges Hundeweib hast ;-). Danke für die schönen Aufnahmen. Wir haben hier auch Störche, aber so nah sind sie nie zu sehen. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen